Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.hessengixxer.de Ein Forum von Bikern für Biker ( und solche die es werden wollen oder waren )
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Witz komm raus...
Sahne... Offline

Babbelmaul


Beiträge: 388

15.02.2008 13:27
Sehr geehrter Herr Verteidigungsminister... antworten

Sehr geehrter Herr Verteidigungsminister,

erlauben Sie mir bitte die Freiheit, Ihnen respektvoll folgendes zu unterbreiten und ich bitte Sie um Ihre wohlwollende Bemühung, die Angelegenheit rasch zu bearbeiten.

Ich bin 24 Jahre alt und habe vor kurzem meinen Einberufungsbescheid erhalten. Ich bin mit einer 44jährigen Witwe verheiratet, welche eine Tochter von 25 Jahren hat. Mein Vater hat besagte Tochter geheiratet, Somit ist mein Vater mein Schwiegersohn geworden, da er ja die Stieftochter meiner Frau geheiratet hat. Zudem ist meine Tochter meine Stiefmutter geworden, da sie ja meinen Vater geheiratet hat. Meine Frau und ich haben letzten Januar einen Sohn bekommen. Dieser ist Bruder der Frau meines Vaters, also der Schwager meines Vaters. Außerdem ist er auch mein Onkel, da er ja der Bruder meiner Stiefmutter ist. Mein Sohn ist also mein Onkel.

Die Frau meines Vaters hat Weihnachten einen Sohn bekommen, der zugleich mein Bruder ist, da er ja Sohn meines Vaters ist. Weiterhin ist er auch noch mein Enkel, weil er der Sohn der Tochter meiner Frau ist.

Ich bin also der Bruder meines Enkels und da der Ehemann der Mutter von jemandem ja auch der Vater ist, bin ich Vater der Tochter meiner Frau und Bruder ihres Sohnes - Also bin ich auch mein eigener Großvater.

Nach diesen Erklärungen, sehr geehrter Minister, bitte ich Sie, mich vom Wehrdienst zu befreien, da es das Gesetz verbietet, dass Vater, Sohn und Enkel zugleich Wehrdienst leisten.

Hochachtungsvoll Karl Mayer.

liebe grüße michi

«« eine maus
Studie »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen